115 _ BEITRAG ZUM PROZESS VOM «ASTRONAUTEN» LUKAS SPÜHLER

Februar 11, 2013 in ARTIKEL DER KREATIVE BUND – DAS NATIONALE EXPERIMENT
Autor: Jürg Minsch und Thom Held

Lukas Spühler, gelernter Schauspieler, nun als Visionär, Künstler und Autor unterwegs – «Die globale Verfassung» (2011) –, sendete uns als angeregter Online-Abstimmender noch folgenden Denkimpuls zu. Wir bedanken uns und lassen auch Sie teilhaben an seinen Anregungen für die *Allmend 1 … das grosse Spiel der Ver-Wunderung des ehemaligen Flugplatzes.”

 

 

 

 

 

 

Liebe Denker, hier mein Beitrag zum Prozess.
Herzlich. Der Astronaut

“Allmend 1
Als erstes stelle ich fest: Allmend ist die Antwort und es braucht nicht weitergesucht zu werden. Herr Minsch und Herr Held sind die göttlichen Kondensatoren. Herzlichen Dank.
Das Wort Denk wird gestrichen. Denken ist zu eng.
Ich schlage alternativ folgende Erweiterung vor: Allmend 1. Oder noch einfacher: Flugplatz Dübendorf.
Ebenfalls eindeutig beantwortet ist die Frage des Besitzrechts und des Nutzungszwecks entsprechend Punkt 4 in der Abstimmung. ["Allmend der Eidgenossenschaft”, die Herausgeber ] Punkt 4 wäre somit die alternative Bezeichnung der Allmend. Ich nenne die Definition in den Punkten 4 der Einfachheit halber SPIELRAUM.
Vorgehen:
1. Als erstes wird das Symbol der Lebensblume auf das Gelände übertragen.
2. Jeder Kanton platziert sein Wappen auf einem Masten an der Grenze der Allmend. Jede andere Region der Erde kann ebenfalls einen Masten mit ihrem Wappen auf der Grenze platzieren. So entsteht eine Art bunter Zaun. Maximale Höhe der Masten ist 50 Meter, minimal 10.
3. Die physische Entsprechung des Forums wird auf das Gelände übertragen. Das Forum hat eine Mitte, kein Zentrum.
4. Jeder Bewohner der Schweiz erhält in einer grossen Feier symbolisch 0.35 Quadratmeter Allmend. Die 0.35 Quadratmeter hinterlegen gleichzeitig sein Stimmrecht.
5. Die Anwesenden im Forum kristallisieren die verfassungsgebenden Prozesse, welche zum grossen Teil via Internet stattfinden.
6. Eine eigene TV-Station wird aufgebaut, um die Prozesse in der Allmend sichtbar zu machen und die Interaktion zu stimulieren.
7. Wenn die Verfassung gegeben ist, beginnt das grosse Spiel der Ver-Wunderung des ehemaligen Flugplatzes.
8. Alles weitere kann nicht geplant werden.”

Text Lukas Spühler, Januar 2013